Systemische Aufstellungen

Systemische Familienaufstellung – Tagesseminar

 

Im Rahmen einer Familienaufstellung werden Personen stellvertretend für Mitglieder des Familiensystems eines/r Teilnehmer*in von den Aufstellenden angeordnet (gestellt), um aus einer in Beziehung gesetzten Wahrnehmungsposition systemische Grundprinzipien erkennen zu können.

In Familiensystemen wirken die Grundprinzipien „Zugehörigkeit/Bindung“, „Ordnung/Struktur“, sowie „Ausgewogenheit Geben/Nehmen“ auf unterschiedliche Art und Weise.
Bei Aufstellung werden diese Grundprinzipien sichtbar gemacht.
Dieses „Sichtbarmachen“ schafft rasche Klarheit, den Aufstellenden mit frischem Mut zur Umsetzung von neuen Ideen und Lösungsansätzen verhelfen.

Die Wirksamkeit einer Familienaufstellung gründet auf der Basis, dass innerlich-grundlegende Beziehungen auch innerlich räumlich abgespeichert wirken – je nach funktionierender oder mangelhaft funktionierender Familiendynamik. Dauerhafte Störungen von Grundprinzipien können auf Familienmitglieder demotivierend und krankmachend wirken.

Konkreter Ablauf

Voraussetzung:

  • Ernsthaftes Anliegen (konkrete Frage) der Aufstellenden
  • Vorbereitung bzw. Interesse an dem eigenen Herkunftssystem (inklusive Ungewöhnlichkeiten udgl. innerhalb des Familiensystems)
  • „normale“ körperliche und psychische Belastberkeit
  • Anwesenheit während der gesamten Seminarzeit

TeilnehmerInnnen: 8-12
Dauer: 1 Tag für alle Teilnehmer*innen
Termine:
Freitag 01.07.2022, 12-21 Uhr
Samstag 05.11.2022, 10-18 Uhr
Kosten:
Aufstellung: 195,- EUR
Repräsentant: 140,- EUR

Infos und Anmeldung unter:
info@systemisch-fuehren.com , Stichwort „Familienaufstellung“

Download Folder

Systemische Strukturaufstellung
für Unternehmen und Organisationen – Tagesseminar

 

Was sind Systeme?

Unternehmen oder Organisationen sind Systeme, in den Personen, sei es in Gruppen, Abteilungen, Teams, interagieren und sich auf verschiedene Weise zueinander verhalten.
In Systemen wirken die Prinzipien „Zugehörigkeit/Bindung“, „Ordnung/Struktur“, sowie „Ausgleich“ auf unterschiedliche Art und Weise.
Störungen von Grundprinzipien wirken auf Systemmitglieder demotivierend und beeinträchtigen die Effektivität des Systems betreffend Zufriedenheit am Arbeitsplatz, Arbeitsklima und folglich Produktivität.

Was ist unter Aufstellung zu verstehen?

Bei Aufstellung werden die Grundprinzipien sichtbar gemacht.
Dieses „Sichtbarmachen“ schafft rasche Klarheit, die Systemmitglieder mit frischem Mut zur Umsetzung von neuen Ideen und Lösungsansätzen verhelfen.

Themen: Erkennen von Strukturen, Zusammenhängen und Auswirkungen
Zielgruppe: Unternehmen, Ämter und Behörden, Vereine und Verbände
TeilnehmerInnnen: 8-12
Dauer: 1 Tag für alle Teilnehmer*innen
Termin: in Bearbeitung

Infos und Anmeldung unter:
info@systemisch-fuehren.com , Stichwort „Strukturaufstellung“

Download Folder

Systemische Aufstellung von Unternehmerfamilien – Tagesseminar

 

In Familiensystemen wirken die Grundprinzipien „Zugehörigkeit/Bindung“, „Ordnung/Struktur“, sowie „Ausgewogenheit Geben/Nehmen“ auf unterschiedliche Art und Weise.

Zusätzlich Beispiele von Besonderheiten im Vergleich zu „Familienaufstellung“, die ebenfalls auf das Familiensystem wirken.

  • Grundtypen des Familienunternehmens
    – der Nichtübergeber/Übergabemissverständnis
    – die Geschwisterrivalität
    – die Vatertochter
    – Mutters Liebling
  • Suchtcharakter
  • Sogenannte Stammesfehden des Clans

Mögliche Familienregeln:

  • o   Gleiche Chancen für die Kinder
  • o   Besondere Hilfe für die Schwächeren
  • o   Keine Unterschiede zwischen den Kindern (Gleichbehandlung)
  • o   Emotionale Ressourcenzuteilung
  • o   Keine Konsequenzen bei Verfehlungen

Mögliche Firmenregeln:

  • o   Karriere und Chancen nach Können und Leistung
  • o   Nichtberücksichtigung der Ungeeigneten
  • o   Kein Verständnis für Schwächen
  • o   Ressourcenzuteilung nach Firmenkultur
  • o   Sofortige Konsequenzen bei Verfehlungen

Bei Aufstellung werden Besonderheiten von Familienunternehmen sichtbar gemacht.
Dieses „Sichtbarmachen“ schafft rasche Klarheit, den Aufstellenden mit frischem Mut zur Umsetzung von neuen Ideen und Lösungsansätzen verhelfen.
Dauerhafte Störungen von Besonderheiten bei Familienunternehmen können auf Familienmitglieder demotivierend und krankmachend wirken. Und gleichzeitig können diese Störungen die Effektivität des betriebswirtschaftlichen Systems beeinträchtigen

Konkreter Ablauf

Voraussetzung:

  • Ernsthaftes Anliegen (konkrete Frage) der Aufstellenden
  • Vorbereitung bzw. Interesse am eigenen Herkunftssystem (inklusive Ungewöhnlichkeiten udgl. innerhalb des Familiensystems)
  • „normale“ körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Anwesenheit während der gesamten Seminarzeit

TeilnehmerInnnen: 8-12
Dauer: 1 Tag für alle Teilnehmer*innen
Termin: in Bearbeitung

Infos und Anmeldung unter:
info@systemisch-fuehren.com , Stichwort „Familie und Organisation“

Download Folder